/  ACIN - Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik  /  Institut

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus Vincze

Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
Gußhausstr. 27-29
1040 Wien

Image ak




Studium/Promotion/Habilitation

1983-1988   Studium Maschinenbau, Technische Universität Wien
11/1988   Sponsion zum Dipl.Ing
1984-1990   Studium der Informatik, Technische Universität Wien
1989-1990   Studium Mechanical Engineering, Rensselaer Polytechnic Institute, Troy, New York
5/1990   M.Sc. in Mechanical Engineering
1990-1993   Doktoratsstudium, Technische Universität Wien
4/1993   Promotion zum Dr. techn.
1/2004   Habilitation in Robotics

Beruflicher Werdegang

7/1988-8/1989   Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Wien, Institut für Mechanik, Department of Control Theory
11/1990-1/1995   2/1995-1/1998 Österreichische Akademie der Wissenschaften: APART Forschungsstipendium
1995-1996   Gastwissenschaftler bei HelpMate Robotics Inc., Danbury, USA
1996   Gastwissenschaftler an der Yale University, New Haven, USA, "Center for Computational Vision and Control", Prof. Gregory D.Hager
2/1998-12/1998   Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Wien, Institut für Flexible Automation
1/1999-2/2004   Universitätsassistent, Technische Universität Wien, Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
seit 3/2004   Associate Professor (Ao. Prof.), Technische Universität Wien, Institut für Automatisierungs- und Regelungstechnik
2-7/2008   Sabbathical, FORTH - Foundation of Research and Technology Hellas, Computer Vision and Robotics Laboratory, Heraklion, Griechenland

Stipendien, Auszeichnungen und Preise

2006   Best Paper Award, AAPR 2006, 30th Workshop of the Austrian Association for Pattern Recognition, Obergurgl (zusammen mit J. Prankl, W. Ponweiser, M. Zillich)
2002   Nominierung für den Kayamori Best Paper Award ICRA 2002 International Conference on Robotics and Automation, Washington D.C. (zusammen mit A. Pichler, H. Andersen, O. Madsen, K. Häusler)
1995   Austrian Programme for Advanced Research and Technology APART grant of the Austrian Academy of Sciences
1992   Best paper award, JIRA-Award of the Japan Industrial Robot Association, Barcelona, for the best paper at the 23rd ISIR International Symposium of Industrial Robots Conference, Detroit, USA (zusammen mit J.P. Prenninger, H. Gander)

Wissenschaftliche Funktionen für Fachzeitschriften und Konferenzen

seit 2011   Komitee euCogIII
seit 2010   Mitherausgeber IEEE/RSJ International Conferences on Intelligent Robots and Systems
2003-2009   Vorsitzender der OAGM/AAPR - Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung/Austrian Association for Pattern Recognition