01.10.2019
Best Paper Award an S. Alexandrov

Sergey Alexandrov erhielt für sein Paper “Leveraging Symmetries to improve Object Detection and Pose Estimation from Range Data” (S. V. Alexandrov, T. Patten, M. Vincze) im Rahmen der
12th International Conference on Computer Vision Systems den Best Paper Award.
fotocredit: ICVS 2019

  01.10.2019
Best Paper Award an G. Jäggle

Im Zuge des Projektes „iBridge“ (Sparkling Science Programm) wurden Schülerinnen und Schüler aus berufsbildenden Schulen zu ihrer MINT-Laufbahn und -Interesse mittels Fragebogen befragt. Die Analyse der Befragung zeigte den positiven Einfluss von Robotikworkshops auf MINT-Laufbahn und -Interesse. Die Ergebnisse wurden im Paper “A study on Pupils’ Motivation to Pursue a STEM Career” (G. Jäggle, M. Merdan, G. Koppensteiner, W. Lepuschitz, A. Posekany, M. Vincze) beschrieben. Dieses Paper erhielt bei der ICL 2019 International Conference on Interactive Collaborative Learning / IGIP International Conference on Engineering Pedagogy den Best Paper Award im Bereich STEM Education.

  06.09.2019
Best Young Author Award an M. Saxinger

Im Rahmen der gemeinsamen Konferenz Mechatronics & Nolcos 2019 erhielt Martin Saxinger den MECHATRONICS 2019 Best Young Author Award für das Paper “Non-Collocated Position Control of Steel Strip with Electromagnetic Rejection of Unknown Multi-Harmonic Disturbances” (M. Saxinger, L. Marko, A. Steinboeck, A. Kugi).

  13.05.2019
Houskapreis 2019 an Blue Danube Robotics

Das ACIN Start-up Blue Danube Robotics GmbH gewinnt den Houskapreis 2019 in der Kategorie “Forschung & Entwicklung in KMU”. Wir gratulieren herzlich!
Presseberichte: derStandard.at, 10. Mai 2019; industriemagazin.at, 10. Mai 2019; sn.at, 10. Mai 2019

  01.04.2019
Best Paper Award an Lukas MARKO

Lukas MARKO erhielt den Best Paper Award der VDI-Mechatroniktagung 2019 für sein Paper “Elektromagnetische Schwingungstilgung für Stahlbänder mit unbekannter harmonischer Störung” (L. Marko, M. Saxinger, A. Steinböck, A. Kugi).

  25.02.2019
Awards für A. Deutschmann

Andreas Deutschmann wurde beim 53. Regelungstechnischen Kolloquium in Boppard zweifach ausgezeichnet:

  • Best Paper Award für seine Publikation in der Zeitschrift “at – Automatisierungstechnik“ („Identifikation und Simulation optischer Verstärker für ultra-kurze Laserpulse“, A. Deutschmann, P. Malevich, A. Baltuška, A. Kugi)
  • Best Presentation Award für seinen Vortrag zum Thema „Regelung regenerativer optischer Verstärker für ultrakurze Laserpulse“.

  19.12.2018
Erfolge für Start-ups

Zwei Start-ups, die Ihren Ursprung in der V4R-Gruppe des Instituts für Automatisierungs-und Regelungstechnik haben, können große Erfolge verbuchen:
Blue Danube Robotics GmbH (Platz 44) und FARMDOK GmbH (Platz 49) wurden vom Magazin Trend im Ranking der besten Start-ups gelistet.
FARMDOK GmbH erhielt den futurezone Award 2018 in der Kategorie „App des Jahres“.

  17.12.2018
ER4STEM nominiert für “European Digital Skills Awards 2018”

Die TU Wien wurde für das ER4STEM Projekt für den “European Digital Skills Awards 2018” nominiert.

  13.12.2018
Dr. Ernst Csencsics erhält Fehrer-Preis

Dr. Ernst Csencsics wurde am 12. Dezember 2018 vom Rektorat der TU Wien mit dem Dr. Ernst Fehrer-Preis für besondere technische Forschungsleistungen mit praktischer Anwendbarkeit ausgezeichnet. Ernst Csencsics hat am Christian Doppler Labor „Precision Engineering for Automated Inline Metrology“ unter der Leitung von Prof. Georg Schitter innovative Scanspiegelsysteme entwickelt, die gewöhnliches Licht oder Laserstrahlen schneller, präziser und energiesparender manipulieren können als bisher. Wir gratulieren herzlich!
Link zur TU Wien Presseaussendung 111/2018

  07.12.2018
Imagine 18 Ideen Marathon Preis

Die TU Wien gewann den Imagine 18 Ideen Marathon Preis mit dem Outreach des Educational Robotics Team. Der Preis wurde von EU Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Mariya Gabriel und Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technik Norbert Hofer überreicht.