Omron 2016 - 2018

The purpose of this project is to develop a software for estimating 6D pose and grasping points of non-rigid objects in bin-picking scenarios. Weiterlesen →

Sasha 2019 - 2022

The purpose of this project is to investigate methods needed to make a robot keep order in an assigned space. Weiterlesen →

Aeolus 2017 - 2019

The goal of the project with Aeolus is to advance current robotic capabilities to pick up unknown objects in conditions of clutter and fetching known objects. Weiterlesen →

InDex 2019 - 2022

The InDex project aims to understand how humans perform in-hand object manipulation and to replicate the observed skilled movements with dexterous artificial hands, merging the concepts of deep reinforcement and transfer learning to generalise in-hand skills for multiple objects and tasks. Weiterlesen →

HEAP 2019 - 2022

In HEAP we focus on advancing the state-of-the-art for sorting a heap of unknown, irregular objects and provide appropriate benchmarks. Weiterlesen →

BURG 2019 - 2022

In the BURG Project we set out to boost grasping research by focusing on complete tasks and the related object manipulation constraints. Weiterlesen →

RoboCoop 2018 - 2022

Das Projekt soll das Interesse junger Menschen an MINT-Fächern erwecken, um den derzeitigen Mangel in diesen Bereichen zu decken. Unter anderem werden Workshops angeboten, in welchen SchülerInnen die Möglichkeit geboten wird, Roboter kennen zu lernen. Weiterlesen →

iBridge 2017 - 2019

Beim Projekt iBridge handelt es sich um ein generationsübergreifendes Projekt, dass die Steigerung des Interesses von Kindern und Jugendlichen an Forschung in sozial- und kulturübergreifenden Szenarien, an Technologie und Innovation sowie einer Vertiefung des Bezugs zu Naturwissenschaft und Technik durch das Thema Robotik in der Altenpflege zum Ziel hat. Weiterlesen →

 

MMAssist II 2017 - 2020

Ziel in MMAssist II ist es, das Wesen und die Charakteristik von Assistenz im Produktionskontext grundlegend zu untersuchen, daraufhin optimierte Assistenzsysteme für zukunftsweisende auf Menschen fokussierte Arbeitsplätze ("Human-Centered Workplace") zu entwickeln, diese in industriellen Umgebungen experimentell umzusetzen und zu evaluieren. Weiterlesen →

RALLI 2016 - 2019

Zukünftige soziale Roboter, die im Alltag eingesetzt werden sollen, benötigen die Fähigkeit, neue Aufgaben durch Beobachtung und Sprachinstruktionen zu meistern, insbesondere als nicht alle Umgebungsfaktoren und Eventualitäten vorimplementiert werden können. Daher beschäftigt sich RALLI mit dem Lernen neuer Aktionen in Verbindung mit entsprechenden sprachlichen Äußerungen. Weiterlesen →